Jetzt sichern!

Harrington on Hold’em – Band 2 im Review

harrington on holdem 2 das endspiel

5,0
  • Autor/en: Dan Harrington, Bill Robertie
  • Verlag: Premium Poker Publishing
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungsjahr: 2007
  • Seiten: 432
  • Preis: 29,90 €
  • Zielgruppe: fortgeschr. Turnierspieler

Hier weitere Rezensionen lesen!

“Expertenstrategie für No-Limit-Turniere. Band 2: Das Endspiel – Poker” ist das zweite Werk einer der hilfreichsten Buchreihen über Poker „Harrington on Hold’em”. Es wurde von einem der bekanntesten NL-Holdem Spieler geschrieben und natürlich auch auf Deutsch übersetzt. Dan Harrington, der noch durch seinem Spitznamen „Action Dan” berühmt ist, saß schon viermal an einem Finaltisch des WSOP-Hauptturniers und gewann dieses im Jahre 1995 sowie die „European Poker Championships“. Neben seinen zahlreichen Erfolgen im Bereich Poker, wurde er in Amerika auch noch Schachmeister und Backgammon-Champion. Der Mitautor dieser Reihe heißt Bill Robertie, der ebenfalls ein erfolgreicher Schach-, Backgammon- und Pokerspieler ist. Robertie hat sein Studium an der Harvard Universität abgeschlossen und war einer der führenden Schachspieler des Harvard Chess Teams. Heutzutage beschäftigen sich die beiden mit dem Verfassen von verschiedenen Pokerbüchern.

Lest jetzt bei amazon.de weitere Rezensionen über das bekannteste Poker Buch „Harrington on Hold’em”!

Zielgruppe

Das zweite Band ist vor allem für NL Holdem Turnierspieler hilfreich, besonders wenn ihr auf PokerStars spielt, da hier die Auswahl an MTTs mit Abstand am größten ist.. Wie beim ersten Buch dieser Reihe ist es nicht unbedingt für Cash Game Spieler empfehlenswert. Es kann aber durchaus bei der Handanalyse auch für Cash Game Spieler interessant sein. Es ist außerdem auch kein Pokerbuch für Anfänger, die erst die Pokerregel gelesen haben oder für Profis, die schon langjährige Erfahrungen in diesem Bereich besitzen. Natürlich sollte man zunächst das erste Band zu lesen, weil das zweite Buch nur schildert, wie man in den späteren Phasen des Turniers spielen muss. Das Buch können wir auch nicht den Spielern empfehlen, die lieber an schnellen Turnieren teilnehmen. Für die ist es besser, ein anderes Poker Buch auszuwählen. Für alle, die sich in größeren Turnieren beweisen möchten, ist das zweite Band der Reihe „Harrington on Hold’em” ein definitives Muss.

Inhalt

Das erste Band endet mit dem siebten Kapitel, in dem das Spiel an Turn und an River erklärt worden ist. Da das zweite Buch eine Fortsetzung ist, beginnt es gleich mit dem achten Kapitel. Deshalb haben wir oben erwähnt, dass es natürlich besser wäre, wenn man zuerst den ersten Teil liest. Am Anfang stellt Harrington einige Täuschungsmanöver vor. Er beschreibt, wie und wann man verschiedene Bluffs anwenden kann sowie die verschiedenen Spielstile in den späteren Turnierphasen. Im neunten Kapitel folgt das Thema der Wendepunkte (inflection points). Hier werden Begriffe wie zum Beispiel M-Wert und das Zonen-System mit verschiedenen Beispielhänden erklärt. Das M-Konzept beruht auf dem Verhältnis der Höhe der Blinds zu eurem Chip-Stack und entsprechend eures M-Wertes befindet ihr euch in einer der M-Zonen (Grüne, Gelbe, Orange, Rote oder Tote). Dieses Konzept veranschaulicht, wie die konkrete Turniersituation unseres Spiels bestimmen kann, ob wir zum Beispiel unsere Flexibilität verlieren und mehr aggressive Manöver benötigen oder uns aber alle mögliche Moves zur Verfügung stehen. In den folgenden Kapiteln wird das Spiel mit wenigen verbliebenen Spielern am Tisch und das Spiel gegen den letzten Teilnehmer behandelt. Außerdem gibt es einen ganzen Teil über das Spiel im Heads-Up. Das Buch endet mit einer ausführlichen Zusammenfassung, bevor das dritte Buch der Reihe ausschließlich aus den beliebten Quizfragen besteht..

Das meinen die meisten Leser dieses Buches:

Bestellt jetzt auf Amazon.de das absolute Must-Read für die Turnierspieler „Harrington on Hold’em 2”!