Jetzt sichern!

Kill Everyone: Pokerturnier-Strategien für Fortgeschrittene

Kill everyone pokerbuch deutsch

4,5
  • Autor/en: Lee Nelson, Tysen Streib
  • Verlag: Premium Poker Publishing
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Seiten: 336
  • Preis: 24,90 €
  • Zielgruppe: fortgeschr. Turnierspieler

Hier weitere Rezensionen lesen!

Der Nachfolger des bahnbrechenden Pokerbuches „Kill Phil“ erschien auf dem deutschen Markt im Jahre 2008. Es trägt mit „Kill Everyone“ wieder einen aussagekräftigen Namen und zu seinen Autoren gehören Lee Nelson, Tysen Streib und der Mathematik-Professor Steven Heston. Lee Nelson ist Doktor der Medizin und der Autor des Buches „Prostate Cancer Prevention and Cure“. Außerdem beschäftigt er sich professionell mit dem Pokern und ist noch mit seinem Nickname „Final Table“ bekann. Er ist zweimaliger Poker Champion und hat im Jahre 2005 The Party Poker World Open, The Irish Open und viele andere Events gewonnen. Der dritte Autor des Buches Tysen Streib ist natürlich auch ein professioneller Pokerspieler, der über jahrelange Erfahrungen verfügt. Lest diesen Artikel weiter und erfahrt mehr über das absolute Must-Read für Turnierspieler „Kill Everyone: Pokerturnier-Strategien für Fortgeschrittene“.

Lest hier weitere Kundenrezensionen über das Werk „Kill Everyone“!

Für wen ist dieses Pokerbuch hilfreich?

Das Buch ist vor allem für Turnierspieler interessant. Obwohl es auch ein Kapitel für Cash Games beinhaltet, ist es für Cash Game Spieler weniger gut geeignet. Dieses Werk ist nur für fortgeschrittenen Spieler hilfreich und Einsteiger sollten besser ein Pokerbuch wählen, welches sich mehr mit den Grundlagen beschäftigt und dabei in den zahlreichen Low Stakes Spielen von William Hill Poker zunächst einmal Erfahrungen sammeln. Mit Sicherheit braucht man einiges an Hintergrundwissen und Erfahrungen im Bereich No Limit Holdem. Für SnG-Spieler ist es ein definitives Must-Have. Außerdem werden hier sowohl Live Spieler, als auch Online Spieler nützliche Informationen finden. Die Mathe-Hasser werden wohl auch nicht mit dieser Pokerlektüre zufrieden sein, obwohl alles logisch und leicht verständlich beschrieben wurde.

Inhalt

„Kill Everyone“ fängt dort an, wo sein Vorgänger „Kill Phil“ aufhörte. Im Unterschied zum ersten Buch ist hier der Hauptfokus das Spiel nach dem Flop. Am Anfang könnt ihr die verschiedenen Ansätze für die NL Turniere finden. Die wichtigsten Themen und Begriffe, die in diesem Werk erläutert werden, sind: Fear-, Fold- und Turnier Equity, Equilibrium Züge, Bubble Faktoren, Heads-Up und Endspiel Strategien. Da das Independent Chip Modell am Turniertisch nicht immer optimal ist, stellen die Autoren ein anderes Modell für solche Berechnungen dar. Dank der Ratschläge in diesem Buch bringt ihr euch bei, wie ihr in den verschiedenen Phasen der Turniere besser spielt und wann ihr die richtigen Strategien anwenden könnt. Alle diese Konzepte werden durch eine Analyse eines konkreten Profi-SnG veranschaulicht, an dem berühmte Pokerspieler wie Phil Ivey, Dave Ulliott und John Juanda teilnahmen.
Es gibt noch einen weiteren Teil des Buches „Verschiedene Themen“, in dem ihr weitere interessanten und nützlichen Themen finden könnt. Und wie wir oben schon erwähnt haben, beinhaltet „Kill Everyone“ ein Kapitel über NL Cash Games.

Was meinen die meisten Kunden zu diesem Poker Buch?

Bestellt euch jetzt auf amazon.de versandkostenfrei das Poker Buch von Lee Nelson „Kill Everyone“!