Jetzt sichern!

Pot Limit Omaha – die Strategie der großen Pots

Pot limit omaha poker strategie großer pots

4,5
  • Autor/en: Jeff Hwang
  • Verlag: Premium Poker Publishing
  • Sprache: Deutsch
  • Erscheinungsjahr: 2009
  • Seiten: 320
  • Preis: 24,90 €
  • Zielgruppe: Omaha Spieler

Hier weitere Rezensionen lesen!

Das lang erwartete Poker Buch für eine der in Europa beliebtesten Varianten dieses Spiels erschien auf dem deutschen Markt im Jahre 2009 und zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Übersetzung aus. Das Werk „Pot Limit Omaha – die Strategie der großen Pots“ wurde von dem Pokerspieler Jeff Hwang verfasst. Hwang hat sein Studium Finanzwissenschaften und Management an der Washington Universität abgeschlossen. Er hat einige Pokerbücher publiziert und schreibt regelmäßig Kommentare und Artikel für das bekannte Webportal „Card Player“. Das 320-Seiten-Werk stellt euch den nächsten großen Trend im Poker vor und in diesem Review werden wir auf die Zielgruppe und den Inhalt des Buches eingehen.

Lest jetzt auf amazon.de weitere Kundenrezensionen für dieses Buch!

Für wen wurde dieses Pokerbuch geschrieben?

Natürlich sind die Omaha Fans die Zielgruppe dieses Werkes. Es ist nicht nur für Profis, sondern auch für die Freizeitspieler hilfreich. Auch Omaha-Anfänger könnten sich dieses Buch kaufen, sollten dabei aber keine totalen Pokeranfänger sein, sondern mindestens eine andere Pokervariante kennen oder andere Pokerbücher gelesen haben. Falls ihr gerade erst mit dem Pokern anfangt, wäre es besser, wenn ihr zuerst ein Einsteiger-Pokerbuch auswählt. Dies ist allerdings bei Omaha nicht ganz so einfach, da es wie bei anderen spezielleren Spielvarianten wie bei Sit&Go´s nur wenig Literatur gibt. Außerdem ist das Pokerbuch sowohl an die Live Spieler, als auch an die Online Spieler gerichtet, welche wegen des 33% höheren Cashbacks bei Omaha Spielen bei Mansion Poker spielen.

Inhalt

Das Pokerbuch ist in einige größere Teilen gegliedert. In dem ersten Teil gibt es 7 Kapitel, die sich vor allem mit der Variante Pot Limit Omaha High beschäftigen. Das erste Kapitel „Ziele bei Spiel der großen Pots” erklärt, was die Strategie der großen Pots bedeutet. Dieser Teil ist eigentlich die Basis für die nächsten Themen des Buches. Im zweiten Kapitel werden die grundlegenden PL Omaha Konzepte wie die Besonderheit der Struktur, Pot- und Implied Odds diskutiert. Das dritte Kapitel widmet der Autor den Straight Draws. Im nächsten Teil werden die Starthände dieser Variante behandelt. Hier bringt euch Hwang bei, welche die besten Starthände sind, welche Hände man spielen kann und welche man besser überhaupt nicht anfasst. Danach werden im fünften Kapitel die wichtigsten Konzepte für das Spiel nach dem Flop dargestellt. Hier lernt ihr die Positionsvorteile, Bluffspots u.a. Dabei wird alles mit vielen Beispielhänden veranschaulicht und im sechsten Kapitel findet ihr wie bei einigen anderen Pokerbüchern einen Übungsteil in Quizform. Auf diese Weise könnt ihr das bisher Gelernte üben. Im letzten Kapitel dieses Teils werden verschiedene Themen wie zum Beispiel Bankroll Management, Straddle, Varianz und Disziplin diskutiert.
Im zweiten Teil des Buches „Pot Limit Omaha – die Strategie der großen Pots“ wird auch die interessante Variante Limit Omaha Hi/Lo dargestellt und der letzte Teil bespricht die Variante im Detail. So werden alle Omaha Fans zufrieden sein und aus diesem Buch etwas lernen.

Was denken die meisten Leser des Buches:

Lernt jetzt mit dem Buch von Jeff Hwang die besten Omaha Strategien!